Musikarche

Musikalisch-religionspädagogische Früherziehung

Die Musik Arche ist ein Projekt der Aktion Hoffnungsland gGmbH. In diesem von professionellen Musikpädagogen, Bewegungspädagogen und Katecheten erarbeitetes Konzept werden spielerisch musikalische Grundlagen vermittelt. Das Kind kann verschiedene Instrumente kennenlernen und z.T. selber darauf spielen (vor allem Rhythmusinstrumente, Xylophon, Klangstäbe, Claves, etc.).

Wir hören Musik und setzen diese in Bewegung um. Durch das Singen zahlreicher Lieder erschließt sich das Kind einen unschätzbaren Fundus an unterschiedlicher Melodien. Gleichzeitig werden auch Töne erlernt, die wiederum in Noten umgesetzt werden. Hierbei werden die ersten musiktheoretischen Grundlagen gelegt, auf denen dann später leicht aufgebaut werden kann, wenn das Kind längerfristig ein Musikinstrument erlernen möchte.

Die grüne Raupe Kasimir (Handpuppe) begleitet die Kinder und führt sie durch die Geschichte von Noah und der Arche und erlebt mit vielen anderen Tieren das Zusammenleben in der Arche. Themen wie Heimat, Neugier, Abend & Morgen, Nacht & Angst, Schutz & Geborgenheit werden entwicklungsgerecht vermittelt. Die engsten Bindungen erlebt Kasimir mit den Tieren, die später auch einen Notennamen bekommen. Und immer wieder lernt Kasimir das Gottesverhältnis von Noah kennen, bis er schließlich selbst mit Gott Freundschaft schließt.